Andreas Heinrich Blesken


* 09.08.1874 Ampen
+ 14.11.1959 Witten

Lehrer


Andreas Heinrich Blesken

geb. am 9. August 1874 in [Soest-]Ampen, er besucht hier die Volksschule und danach die Rektoratsschule in Soest, 1890-1896 die Präparande und das Lehrerseminar in Soest, 1896-1899 ist er Lehrer in Hattingen, ab 1899 Lehrer in Bommerholz [heute Witten-Herbede], 1908 hier Hauptlehrer, 1930-36 ist er Rektor in [Hagen-]Vorhalle, lebt nach seiner Pensionierung in Witten-Bommern; er stirbt hier am 14. November 1959.

Ehrenbürger seines Geburtsortes Bommerholz.
Ehrenmitglied der Heimatvereine Hagen und Witten.

Über 700 plattdt. Erz. und heimatkundl. Abhandl. in Kalendern, Zeitschr. und Ztg.

LwA; NA,35
Permanenter Link zur Autorenseite


Kleinere plattdeutsche Texte (Sammeleintrag) 〉〉
Werke in Hochdeutsch (Sammeleintrag) 〉〉
Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉


4 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr) 〉〉
3 Werk(e) über Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr) 〉〉