Karl Prümer


* 23.05.1846 Dortmund
+ 26.01.1933 Dortmund

Buchhändler


geb. am 23. Mai 1846 in Dortmund als Sohn eines Pfarrers; 1865 beginnt er eine Buchhändlerlehre in Elberfeld, nach Abschluß der Lehre Reisen durch Deutschland und Europa, Hamburg, Graz, Rom, Wien, Rückkehr nach Dortmund, ab 1906 lebt er in München, nach 1910 in Bochum, danach wieder in Dortmund als Buchhändler, Mißerfolge mit eingenen Zeitungsgründungen, zeitweilig betreibt er eine eigene Buchhandlung in Dortmund, ist angesehener Mitarbeiter vieler Zeitungen, außerdem Mitherausgeber der Zeitschrift für rheinische und westfälische Volkskunde; er stirbt, von seiner Vaterstadt vielfach geehrt, am 26. Januar 1933 in Dortmund.

1,99; LwA
Permanenter Link zur Autorenseite


Werke in Hochdeutsch (Sammeleintrag) 〉〉
Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉
Literatur über Autor und Werke (Sekundärliteratur) 〉〉


26 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr) 〉〉
2 Werk(e) über Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr) 〉〉