Diederich Georg Babst


* 24.07.1742 Schwerin
+ 21.04.1800 Rostock


geb. am 24. Juli 1741 in Schwerin, er besucht hier die Domschule und das Gymnasium in Lübeck, ab 1765 studiert er Rechtswissenschaft an der Universität in Rostock, er wird Notar in Rostock, ab 1781 Prokurator beim städtischen Niedergericht, ab 1792 als Sekretär des 2. Quartiers des Hundertmänner-(Repräsentanten-)Kollegiums; er stirbt am 21. April 1800 in Rostock.

ADB ; NDB
Permanenter Link zur Autorenseite


Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉
Literatur über Autor und Werke (Sekundärliteratur) 〉〉


11 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr) 〉〉