Günter Schmedemann


* 12.01.1935 Fürstenberg/Havel
+ 11.01.2020


Günter Schmedemann

geb. am 12. Januar 1935 in Fürstenberg (Havel), er wächst bei Pflegeeltern auf, nach dem Tod auch der Plegemutter ist er bis 1950 im Heim, mit Beginn der Ausbildung an der Erweiterten Oberschule zieht er ins Internat der Landesschule Templin, ab 1954 studiert er in Potsdam Mathematik und Physik, wird 1958 Lehrer, zuerst in Friedland, Mecklenburg, nach sechs Jahren geht er das Institut für Lehrerbildung Templin, 1974 wird er wieder Lehrer an der Erweiterten Oberschule, mit 55 Jahren erwirbt er in einem postgradulem Studium an der Universität in Greifswald die Lehrbefähigung für das Fach Informatik, als Rentner lebt er dann in Buchenhain, OT Fürstenau; er stirbt am 11. Januar 2020.

www.kreatives-brandenburg.de
(zuletzt besucht: 2016-02-13)
Permanenter Link zur Autorenseite


6 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr) 〉〉