Hein Hoop


* 16.02.1927 Graasten
+ 25.05.1986 Bütteleck

Freier Künstler Freier Schriftsteller


Hein Hoop

geb. am 16. Februar 1927 in Graasten, Dänemark, er wird Maler, Bildhauer, Schriftsteller, Journalist und Aktionskünstler, lebt auf der Halbinsel Eiderstedt; er stirbt am 25. Mai 1986 in [Witzwort-]Bütteleck.

Seine oft satirisch-irrwitzigen Texte wurden vielfach vertont, u.a. von Knut Kiesewetter, Hannes Wader, Fiede Kay.

Aver liekers
Permanenter Link zur Autorenseite


Werke in Hochdeutsch (Sammeleintrag) 〉〉
Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉


11 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr) 〉〉