Christa Heise-Batt


* 25.01.1937 Wohlde


Christa Heise-Batt

geb. am 25. Januar 1937 in Wohlde, Norderstapel, Kr. Schleswig[-Flensburg], nach einem Sprachenstudium (engl., franz., span.) arbeitet sie als Fremdsprachenkorrespondentin in Hamburg, unternimmt beruflich Reisen nach Süd-und Mittelamerika, in die USA und zu den Westindischen Inseln; sie lebt seit 1965 in Norderstedt.

1997 Borsla-Preis
1997 Kulturpreis der Stadt Norderstedt
2015 Die Medaille für treue Arbeit im Dienste des Volkes in Bronze [Senat Hamburg]

www.quickborn-verlag.de
(zuletzt besucht: 2016-02-18)
Permanenter Link zur Autorenseite


Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉


11 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr) 〉〉