Friedrich Lüdecke


* 07.12.1864 Darnebeck


geb. am 7. Dezember 1864 in [Beetzendorf-]Darnebeck, Kreis Salzwedel, als Sohn eines Landwirts; er wächst hier auf, ist von 1876 bis 1885 Gymnasiast in Stendal, studiert dann Jura, wird Referendar, dann Schriftsteller, ab 1900 wohnt er in Berkau in der Altmark.

3,48
Permanenter Link zur Autorenseite


Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉


1 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Plattdütsche Dichtungen 〉〉
Dresden: Pierson, 1902