Leo Schmidt


* 12.01.1901 Münster

Gartenmeister


Leo Schmidt

geb. am 12. Januar 1901 in Münster, er ist Neffe des Sauerlanddichters F.W. Grimme, er macht die Gärtnerausbildung im Botanischen Garten der Universität Münster, wird Gartenmeister, ist über 20 Jahre Sachbearbeiter bei der Landwirtschaftskammer Westfalen, nach 1945 arbeitet er in Herford, Münster-Wolbeck und Bockum-Hövel, dann als Gartenbaulehrer in Bochum und Witten/Ruhr, ab 1958 ist er im Gartenamt der Stadt Bochum tätig.

NA,165; LwA
Permanenter Link zur Autorenseite


Ungedruckte Werke (Sammeleintrag) 〉〉


1 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

De Kistenwagen 〉〉 : Vägnöglicke un naodenklicke Geschichten ut’n Mönsterlanne
Warendorf, Westf.: Schnell, 1951