Werner Mahlendorf


* 1935
+ 26.04.2016 Ganderkesee


Werner Mahlendorf

geb. 1935 in Strehlen bei Breslau, Umsiedlung nach Delmenhorst, er besucht hier die Realschule, macht die Landwirtschaftliche Lehre, besucht die Abendoberschule und macht 1951 das Abitur, er wird Bahnbeamter; schon als junger Mann schließt er sich der Niederdeutschen Bühne in Delmenhorst an, später spielt er auch im Bremer Ernst-Waldau-Theater; er stirbt am 26. April 2016 in Ganderkesee.

2012 Willy-Beutz-Preis

www.nwzonline.de
(zuletzt besucht: 2016-07-20)
Permanenter Link zur Autorenseite


1 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Geheemnis von de Ehe 〉〉 : und annere Vertellsel to’n Smuustern und Nodenken
Oldenburg (Oldenburg): Isensee, 2001