Wilhelm Pralle


* 04.12.1910


geb. am 4. Dezember 1910 in Ahlshausen, Kr. Gandersheim [heute: Kr. Northeim], er besucht das Gymnasium in Northeim und Einbeck, studiert Erziehungswissenschaften an der TH Braunschweig, wird Lehrer in Wolfshagen, Bornum und [Bad] Gandersheim, im 2. Weltkrieg Soldat, nach der Rückkehr aus der Gefangenschaft arbeitet er zunächst in der Landwirtschaft und wird dann Lehrer in Ahlshausen bis zu seiner Pensionierung 1976.

Schierer
Permanenter Link zur Autorenseite


3 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

En Dörp moaket seck bekannt.
H. 3 . 〉〉
Kreiensen-Ahlshausen: 1990

En Dörp moaket seck bekannt.
H. 2 . Oahlshiusen un de Oahlshuischen 〉〉
Ahlshausen: 1987

En Dörp moaket seck bekannt.
H. 1 . Oahlshiusen 〉〉
Ahlshausen: 1986