Theodor Reiche


* 02.09.1839 Adersheim
+ 03.12.1913 Braunschweig


K. G. H. Theodor Reiche, geb. am 2. September 1839 in Adersheim bei Wolfenbüttel; 1859 wird er Soldat bei der Braunschweigischen Batterie, er besucht danach das Lehrerseminar in Wolfenbüttel, wird 1871 Lehrer in Braunschweig bis zur Pensionierung 1904; er stirbt am 3. Dezember 1913 in Braunschweig.

Hrsg. der Zeitschrift Muddersprake ⟩⟩. Sammler des `Adersheimer Wörterbuchs´, über 12.000 Zettel

1,100; 3,61; MQ 1914,7,2,60
Permanenter Link zur Autorenseite


Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉
Literatur über Autor und Werke (Sekundärliteratur) 〉〉


10 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Eintrag 1 - 10 (von 10 gesamt)

Ernste und heitere Klänge in plattdeutscher Mundart (niedersächsisch-ostfälisch) 〉〉
5. Aufl.. Braunschweig: Graff, 1928

Braunschweiger Platt 〉〉 : Ausschnitte aus d. "Neuesten Nachrichten" ; Teil 2
Braunschweig: 1913

Braunschweiger Platt 〉〉 : Ausschnitte aus d. "Neuesten Nachrichten" ; Teil 1
Braunschweig: 1912

Bilder aus dem Bauernleben 〉〉 : 1. En jeden dahen, wor'e henhört ; 2. Hilp dick sülwest, denn hilpt dick Gott ; [zwei plattdeutsche Theaterstücke]
Braunschweig: Graff, 1911

Ernste und heitere Klänge in plattdeutscher Mundart (niedersächsisch-ostfälisch) 〉〉
4., verm. Aufl.. Braunschweig: Graff, 1911

En jeder dahen, wor´e henhört 〉〉 : Fünf Bilder aus dem braunschweigischen Bauernleben
Braunschweig: O. Salle, 1892

Ernst Klänge in plattdeutscher Mundart (niedersächsisch-ostfälisch) 〉〉
Braunschweig: Salle, 1891

Heitere Reimereien in plattdeutscher Mundart (niedersächsisch-ostfälisch) 〉〉 : Vorträge für gesellige Kreise
3. verm u. verb. Aufl.. Braunschweig: Salle, 1891

Probe eines von mir gesammelten Ostfälischen Idiotikons 〉〉
Braunschweig: [Verlag nicht ermittelbar], 1890

Heitere Reimereien in plattdeutscher und hochdeutscher Mundart 〉〉 : K. G. H. Theodor Reiche
2. Aufl.. Braunschweig: Selbstverlag, 1882