Georg Brinkmann


* 20.11.1850 Wellingholzhausen
+ 05.01.1926 Wellingholzhausen

Buchbinder


geb. am 20.11.1850 in Wellingholzhausen [heute OT von Melle] geboren als Sohn eines Tischlermeisters, er macht eine Buchbinderlehre, absolviert nach dem deutsch-französischen Krieg 1870/71 eine dreijährige Militärzeit in Metz, Straßburg und Berlin, ab 1876 ist er Buchbindermeister in Wellingholzhausen, eröffnet ein Schreib-, Gelanteriewaren- und Devotionaliengeschäft; er stirbt am 5. Januar 1926 in Wellingholzhausen.

Denkmäler, Benennungen: Georg-Brinkmann-Straße, Melle-Wellingholzhausen

3,14
Permanenter Link zur Autorenseite


Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉


1 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Gründlick kureert off: Ende guet, Alles guet 〉〉 : Eene schöne Hiärtensgeschichte tom Dautlachen in 1 Akt
Münster: Greve, 1913