Clara Ellrich-Siemß


* 31.03.1869 Bad Sülze
+ 08.04.1946


geb. am 31. März 1869 in Bad Sülze, sie besucht die Diakonissenschule, heiratet 1894 in Hamburg Eduard Ellrich, sie ziehen nach Waren, wo ihr Mann als Buchhalter und später Kaufmann arbeitet. 1919 tritt sie der USPD bei, 1920 der KPD, 1921 der FKAD (Föderation Kommunistischer Anarchisten Deutschlands); sie stirbt am 8. April 1946.

V. Tschepego
Permanenter Link zur Autorenseite


Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉


1 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Wat mi dei Man ut min Heimat vertellt 〉〉
Halle (Saale): Klinz, 1937