Joseph Bernhard Lenze


* 13.10.1921 Balve


geb. am 13. Oktober 1921 in Balve, er ist Soldat im Zweiten Weltkrieg, bis 1947 in französischer Kriegsgefangenschaft, danach Angestellter der Sparkasse Balve, nach 1951 bis zu seiner Pensionierung 1978 hauptamtlicher Mitarbeiter der CDU (Altkreis Arnsberg), von 1956 bis 1975 Mitglied des Stadtrats in Balve, 15 Jahre Bürgermeister der Stadt.

Er arbeitet in mehreren Arbeitskreisen an der Erstellung plattdeutscher Wörterbücher mit, u.a. am Märkischen Wörterbuch

LwA
Permanenter Link zur Autorenseite


1 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Taum Greynen un taum Lachen 〉〉 : Plattduitske Gedichte
Balve: Zimmermann, 1983