Wilhelm Baberg


* 01.09.1911 Plettenberg
+ 24.02.1978 Herscheid


geb. am 1. September 1911 in Plettenberg, er studiert Evangelische Theologie in Münster und Bonn, 1938 Ordination in Plettenberg (als Mitglied der Bekennenden Kirche), ab 1939 Soldat, Kriegsgefangenschaft, Entlassung 1946, dann Pfarrer in Herscheid; er stirbt hier am 24. Februar 1978.

LwA
Permanenter Link zur Autorenseite


1 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Plattdeutsche Predigten 〉〉 : Hiähr Guott, du büss use Tauflucht füör un füör
Lüdenscheid: Vater, 1979