Franz Beiske


* 25.05.1906 Walstedde
+ 1960 Münster


geb. am 25. Mai 1906 in [Drensteinfurt-]Walstedde, er wächst in Münster-Gremmendorf auf, lebt als Bühnen- und Anstreichermeister und Türmer von St. Lamberti in Münster, wo er 1960 stirbt.

Er schreibt zahlreiche Lustspiele für die Laienspielbühne.

LwA
Permanenter Link zur Autorenseite


2 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Ohm Jans up Welle 397 〉〉 : Ein lustiger Einakter in münsterländer Platt
Münster: 1936

Der Pengelanton, off "Jans mak äs den Bullen loß" 〉〉 : Plattdeutsches Lustspiel in 1 Vorspiel und 3 Akten
Münster: Greve, 1933