Willi Krift


* 09.03.1921 Meiningsen


geb. am 9. März 1921 in [Soest-]Meiningsen als Sohn eines Lokomotivführers, er besucht die Oberschule in Soest, macht danach eine Grundausbildung zum Apotheker, wird zum Wehrdienst eingezogen, von 1954 bis 1958 wegen schwerer Kriegsbeschädigung Umschulung zum Rechtsbeistand für Sozial- und Steuerrecht, seit 1958 freiberuflicher Renten- und Steuerberater, ehrenamtlich ist er in den 50er Jahren Gemeinderatsmitglied in [Erwitte-]Völlinghausen, 1971 bis 1981 leitet er den Verkehrsverein Möhnesee, von 1988 bis 1998 ist er Kreisheimatpfleger des Kreises Soest; er lebt in Möhnesee.

Seit 1988 Kreisheimatpfleger.
Ehrenmitglied des Heimatvereins und Ehrenvorsitzender des Verkehrsvereins Möhnesee.

LwA
Permanenter Link zur Autorenseite


Kleinere plattdeutsche Texte (Sammeleintrag) 〉〉
Werke in Hochdeutsch (Sammeleintrag) 〉〉
Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉


2 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Lieder der Heimat in Soester Mundart gesetzt 〉〉
Möhnesee-Körbecke: Heimatverein Möhnesee, 1998

Sausker Platt 〉〉 : Ein Lesebuch zur Soester Mundart
Soest: Westfäl. Verl.-Buchh. Mocker & Jahn, 1993




1 Werk(e) über Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Hrsg.
Die Soester Mundart Sausker Platt : Eine Lehr- und Uebungshilfe fuer Anfaenger und Fortgeschrittene
Münster: Westfäl. Heimatbund, 1987 >>>