Robert Hüchtker


* 31.12.1931 Füchtorf

Lehrer


geb. am 31. Dezember 1931 in [Sassenberg-]Füchtorf bei Warendorf als Sohn eines Bauern, er besucht in Warendorf das Gymnasium, studiert anschließend Biologie, Chemie und Geographie, wird 1959 Gymnasiallehrer, später Studiendirektor in Münster und Fachleiter für Biologie am Studienseminar Münster, 1995 Pensionierung; er lebt in Münster.

LwA
Permanenter Link zur Autorenseite


Werke in Hochdeutsch (Sammeleintrag) 〉〉


3 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Ernste un vergnöglike Vertellsels, Gedichte un Sprüekskes 〉〉
Münster: Agenda-Verl., 2012

Kruep, Fößken, dür den Tun, ik sin schwatt, un du bis brun 〉〉 : = Kriech, Füchslein, durch den Zaun, ich bin schwarz, und du bist braun
Münster: 2000

Kiewitt, wo bliew ik 〉〉
Sassenberg: Krimphoff, 1992