Erminia von Olfers-Batocki


* 29.06.1876 Groß Rathshof, Gutsbezirk
+ 14.12.1954 Bad Harzburg


Erminia Tortilowicz von Batocki, geb. am 29. Juni 1876 auf dem Gut Groß Ratshof bei Königsberg, ihre Kindheit verbringt sie auf Gut Tharau, der Heimat ihrer Mutter, 1924 heiratet sie Hans von Olfers, sie leben in Königsberg, wo sie die Lokalredaktion "Der Ostpreußischen Hausfrau" leitet, später wohnt sie wieder in Tharau, von wo sie 1945 nach Bad Harzburg flüchtet; sie stirbt hier am 14. Dezember 1954.

4,277
Permanenter Link zur Autorenseite


Ungedruckte Werke (Sammeleintrag) 〉〉
Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉


2 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Hoch- und plattdeutsche Gedichte aus Ostpreussen und aus dem Zufluchtsland 〉〉
[Ulm/Donau]: Selbstverlag, 1960

Unst leewet Platt 〉〉 : Ländlich-heimatliches in samländisch-natangischer Mundart
Heiligenbeil, Ostpr.: Heiligenbeiler Zeitung, 1929